Meine-Islam-Reform

Die persönliche Seite einer Religion

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Die Shahada

Orthodoxe Shahada als kalligrafischer Schriftzug in der Wasir-Khan-Moschee in LahoreDie Shahada ist die erste Säule des orthodoxen Islam und lautet: "La ilaha il allah muhammad rasululah" - "Es gibt keinen Gott außer Gott und Muhammad ist sein Gesandter". Es ist bemerkenswert, dass ein solches Glaubensbekenntnis im Koran nicht existiert. In Sure 3 Vers 18 findet sich lediglich folgendes:

"Allah bezeugt, daß es keinen Gott gibt außer ihm. Desgleichen die Engel und diejenigen, die das Offenbarungswissen besitzen. Er sorgt für Gerechtigkeit (qaa'iman bil-qisti). Es gibt keinen...


Weiterlesen...

Vierzig einfache Fragen

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 3
SchwachPerfekt 

Diesen Artikel gibt es auch in der englischen Version: 40 easy questions to Sunni people

Salâm,

Ich brauchte viele Monate nur um all die Dokumente von submission.org zu lesen. Dann entschied ich, die meisten der WIDERSPRÜCHE, die ich zwischen den Behauptungen Rashads und der sunnitischen Praxis, der ich früher gefolgt bin, gefunden habe, zu überprüfen. Ich wählte die 40 deutlichsten Fragen und begann sie den so genannten "Doktoren" der Islamwissenschaft zu stellen.

Ich kann die erste Frage nie wieder vergessen. Sie war eine schreckliche und ich stellte sie Mr. Mr. Mohamed Isa, als er zu tausenden Leuten im Radio Kanal 3 ALGER sprach. Die Frage war die folgende:


"Bitte geben Sie mir die Liste der NABIS, die gleichzeitig keine RASULS sind."
Die Antwort von Mr. M. Isa wurde sofort gegeben: "Salah, HUD, Shoaib..."

Ich konnte all die Verse zitieren, die Salah, HUD... als RASULS und nicht als NABI bezeichnen.

Die zweite Frage, die ich Hunderten Leuten stellen konnte, ist: "Ist Umrah Pflicht oder eine Sunna?" Natürlich bestätigten alle, dass die Umrah lediglich eine Sunnah ist. Jedesmal, wenn ich ihnen den Vers 2:196 zeigte und sie verwirrt waren, änderten sie jedoch nicht ihre Haltung.

Eine weitere Frage betrifft den Hadith aus Sahih Bukhari. Er handelt über die SUIZIDE TENDENZ des Propheten.

Nachdem ich aufhörte, meine 40 verschiedenen Fragen vielen Leuten zu stellen, bemerkte ich, dass sie all die 40 EINFACHSTEN FRAGEN, die ich wählte, als evidente WIDERSPRÜCHE akzeptierten, doch niemand entschied sich, die Haltung zu ändern, außer meiner kleinen Familie. Dann sagte ich den Leuten,fals sie es akzeptierten, allein die 40 evidenten WIDERSPRÜCHE zu korrigieren, dann wären sie sehr weit weg vom SUNNISMUS und bereit, die Mehrheit der Behauptungen Rashads zu unterstützen.

Ihr werdet so Gott will die beängstigende Kluft SEHEN, welche den Sunnismus von der Unterordnung vom Koran allein trennt...




 

FRAGEN ÜBER HADITH

1- Wenn die Sunnah nur das betrifft, was derzeitig von Mohammed ausgeübt und ausgetragen wurde, können Sie den "SUIZID" als eine Sunnah betrachten, insbesondere im Falle eines Misserfolgs?
Letzter Teil von Hadith Nr. 111 in Buch 87 von Sahih Bukhary:
...Waraq sagte: "Dies ist der selbe Namus [gemeint ist der Engel Gabriel] den Gott zu Moses sandte. Ich wünschte, ich wäre jung genug, um die Zeit zu erleben, wenn dein Volk dich vertreibt." Gottes Gesandter fragte: "Werden sie mich vertreiben?" Waraqa bejahte dies und sagte: "Niemand kam jemals mit etwas, was vergleichbar mit dem war, was du brachtest, ohne feindlich behandelt zu werden. Wenn ich den Tag erleben sollte, an dem du vertrieben wirst, werde ich dich mit aller Kraft ünterstützen." Doch einige Tage darauf starb Waraqa und auch blieb die göttliche Offenbarung eine Weile aus und der Prophet wurde so traurig dass er, wie wir gehört haben, mehrere Male vorhatte sich von den Spitzen hoher Berge zu stürzen und jedesmal wenn er die Spitze eines Berges erklomm, um sich hinunter zu stürzen erschien Gabriel vor ihm und sagte: "Oh Muhammad! Du bist in der Tat der wahrhaftige Gesandte Gottes", worauf sein Herz ruhig wurde und er hinunter kletterte und nach Hause zurückkehrte. Und immer wenn die Abstände zwischen den Offenbarung lang wurden, tat er dasselbe, doch wenn er die Spitze des Berges erreichte, erschien Gabriel und sagte dasselbe, was er zuvor sagte.


2- Können Sie bestätigen, dass der Kamelurin ein effizientes Medikament ist oder nicht? Was denken Sie über einige Kinder, die nach Kamelurin suchten, um ihre Gesundheit zu stärken, nur weil sie an HADITH glaubten?
Sahih Bukhary Band 7, Buch 71, Nummer 590:
Anas berichtete: Das Klima in Medina passte einigen Leuten nicht, worauf der Prophet ihnen anordneten, dem Hirten zu folgen, d.h. seinen Kamelen, und ihre Milch und Urin (als ein Medikament) zu trinken. Also folgten sie dem Kamelhirten und tranken von ihrer Milch und Urin, bis ihre Körper wieder gesund wurden. Dann brachten sie den Hirten des Propheten um und trieben die Kamele fort. Als die Neuigkeiten den Propheten erreichten, sandte er einige Leute zur Verfolgung aus. Als sie gebracht wurden, hackte er ihre Hände und Beine ab und ließ ihre Augen mit erhitzten Eisenstücken brandmarken.


3- Wieso lehnen gute sunnitische Leute es nicht ab, sich zu impfen, wenn Schwarzkümmel ein magisches Medikament ist?
Sahih Bukhary Band 7, Buch 71, Nummer 592:
Abu Huraira berichtete: Ich hörten den Gesandten Gottes sagen: "In Schwarzkümmel ist eine Heilung für alle Krankheiten außer dem Tod."


4- Seid ihr zufrieden, dass die Theorie der "Ähnlichkeit eines Kindes zu seinen Eltern" bereits in SAHIH BUKHARY existiert? Hat die Embryologie den folgenden Hadith bestätigt oder nicht?
Sahih Bukhary Band 4, Buch 55, Nummer 546:
Anas berichtete: Als 'Abdullah bin Salam von der Ankunft des Propheten in Medina hörte, ging er zu ihm und sagte: "Ich werde dich nach drei Dingen fragen, welche nur ein Prophet wissen kann: Was ist das erste Anzeichen für die Stunde? Was wird das erste Gericht sein, das die Gläubigen im Paradies verzehren werden? Wieso ähnelt ein Kind seinem Vater und wieso ähnelt es seinem Onkel mütterlicherseits?" Gottes Apostel sagte: "Gabriel hat gerade eben die Antworten auf diese Fragen gesagt." 'Abdullah sagte: "Er (d. h. Gabriel) ist unter allen Engeln der Feind der Juden." Gottes Apostel sagte: "Das erste Anzeichen der Stunde wird ein Feuer sein, das die Menschen von Ost und West zusammenbringen wird; das erste Gericht der Menschen im Paradies wird der Extra-Lappen vom Leber des Fischs (geschwänzter Lappen) sein. Was die Ähnlichkeit des Kindes zu seinen Eltern anbelangt: Wenn ein Mann mit seiner Ehefrau Geschlechtsverkehr hat und sich zuerst verausgabt (d. h. ejakuliert), wird das Kind dem Vater ähneln, und wenn die Frau sich zuerst verausgabt, wird das Kind ihr ähneln." Darauf sagte 'Abdullah bin Salam: "Ich bezeuge, dass du der Gesandte Gottes bist!" 'Abdullah bin Salam sagte weiterhin: "O Gottes Apostel! Die Juden sind Lügner, und wenn sie über meine Konvertierung zum Islam erfahren, bevor du sie (über mich) fragst, würden sie eine Lüge über mich erzählen." Die Juden kamen zum Apostel Gottes und 'Abdullah ging ins Haus. Gottes Apostel fragte (die Juden): "Was für ein Mensch ist 'Abdullah bin Salam unter euch?" Sie antworteten: "Er ist die gelehrteste Person unter uns und der beste unter uns und der Sohn des besten unter uns." Gottes Apostel sagte: "Was denkt ihr, wenn er den Islam annimmt (werdet ihr es gleich wie er tun)?" Die Juden sagten: "Möge Gott ihn davor beschützen." Dann trat 'Abdullah bin Salam hervor, folgendes sagend: "Ich bezeuge, dass Niemand das Recht hat, angebetet zu werden außer Gott und dass Mohammed der Apostel Gottes ist." Daraufhin sagten sie: "Er ist der schlimmste unter uns, und der Sohn des Schlimmsten unter uns," und fuhren fort, über ihn schlecht zu reden.


5- Wie lange brauchte Salomon für den Geschlechtsverkehr, wenn er es mit seinen sechzig Frauen in nur einer Nacht (8 Stunden) trieb?
- Nur 5 Minuten, wenn es drei Minuten erforderte, um von einer Frau zur nächsten zu gehen!
Sahih Bukhary Band 9, Buch 93, Nummer 561:
Abu Huraira berichtete: Gottes Prophet Salomon, der sechzig Frauen hatte, sagte einst: "Heute Nacht werde ich mit all meinen Frauen Geschlechtsverkehr haben, so dass jede von ihnen schwanger wird und einen (zukünftigen) Kavalier gebärt, der für Gottes Sache kämpfen wird." So schlief er mit seinen Frauen und keine von ihnen (empfing und) entband (ein Kind), außer einer, die einen halben (deformierten) Jungen gebar. Gottes Prophet sagte: "Wenn Salomon 'so Gott will' gesagt hätte, hätten alle Frauen einen (zukünftigen) Kavalier zur Welt gebracht, um für Gottes Sache zu kämpfen." (Siehe Hadith Nr. 74A, Band 4).


6- Die Entdeckung des kreisförmigen Umlaufs der Erde um die Sonne wurde viele Jahrhunderte nach der Hidschra gemacht. Galileo riskierte sogar dafür getötet zu werden. War Bukhary ein Wissenschaftler und nahm er Risiken auf sich auf, indem er etwas falsches bestätigte?
Sahih Bukhary Band 4, Buch 54, Nummer 421:
Abu Dhar berichtete: Der Prophet fragte mich bei Sonnenuntergang: "Weißt du, wohin die Sonne (zur Zeit des Sonnenuntergangs) geht?" Ich antwortete: "Gott und Sein Apostel wissen besser." Er sagte: "Sie geht (d. h. bewegt sich) bis sie unter dem Thron liegt und die Erlaubnis erhält, wieder aufzusteigen, und es wird stattgegeben und dann (wird eine Zeit kommen, da) sie imstande sein wird, sich niederzuwerfen (zu liegen), doch ihre Niederwerfung wird nicht angenommen, und sie wird nach Erlaubnis bitten um auf dem Verlauf fortzufahren, doch sie wird nicht erteilt, aber es wird ihr angeordnet, zurückzukehren, von wo sie kommen wird und wird auf diese Weise im Westen aufsteigen. Und das ist die Deutung der Aussage Gottes: "Und die Sonne eilt vorwärts zu einem ihr gesetzten Ziel. Das ist die Anordnung des Allmächtigen, des Allwissenden." (36.38)


7- Kennt ihr jemanden, der der Ehemann von einem sechs Jahre jungen Mädchens wurde? Sollte das Heiraten mit einem sechs Jahre jungen Mädchen nicht als Sunna betrachtet werden?
Sahih Bukhary Band 5, Buch 58, Nummer 234:
Aisha berichtete: Der Prophet heiratete mich, als ich ein Mädchen von sechs (Jahren) war. Wir gingen nach Median und bleiben im Haus von Bani-al-Harith bin Khazradsch. Dann wurde ich krank und mein Haar fiel herunter. Später wuchs mein Haar (wieder) und meine Mutter, Um Ruman, kam zu mir, während ich in einer Schaukel mit einigen meiner Freundinnen spielte. Sie rief nach mir und ich ging zu ihr, unwissend darüber, was sie mit mir tun wollte. Sie nahm mich an der Hand und ließ mich an der Haustüre stehen. Ich war damals außer Atem, und als mein Atem wieder in Ordnung war, nahm sie Wasser und rieb mein Gesicht und mein Kopf damit. Dann nahm sie mich ins Haus hinein. Im Haus sah ich einige Ansari-Frauen, die sagten: "Beste Wünsche und Gottes Segen und viel Glück." Dann vertraute sie mich ihnen an und sie bereiteten mich (für die Heirat) vor. Unerwartet kam Gottes Apostel zu mir am Vormittag und meine Mutter reichte mich ihm über und zu dieser Zeit war ich ein neun Jahre altes Mädchen.

Sahih Bukhary Band 5, Buch 58, Nummer 236:
Hischams Vater berichtete: Khadidscha starb drei Jahre bevor der Prophet nach Medina abreiste. Er blieb dort für etwa zwei Jahre und er heiratete 'Aisha, als sie ein sechs Jahre altes Mädchen war und konsumierte diese Ehe, als sie neun Jahre alt war.


8- Standen die ansteckenden Krankheiten in Verbindung zu Omen im siebten Jahrhundert? Was über das zehnte Jahrhundert, als Frauen immer noch als eine Ursache für Krankheiten betrachtet wurden?
Sahih Bukhary Band 7, Buch 71, Nummer 649:
'Abdullah bin 'Umar berichtete: Gottes Apostel sagte: "Es gibt weder 'Adha (keine ansteckende Krankheit wird anderen übertragen ohne Gottes Erlaubnis) noch Tiyara, doch ein böses Omen kann in drei Dingen sein: eine Frau, ein Haus oder ein Tier."


9- Glaubte der Prophet Mohammed nicht an seine eigenen Ahadith oder gingen ihm einfach die Schwarzkümmel aus?
Sahih Bukhary Band 7, Buch 71, Nummer 608:
Abu Huraira berichtete: Gottes Apostel sagte: "Es gibt weder 'Adwa keine ansteckende Krankheit wird anderen übertragen ohne Gottes Erlaubnis) noch gibt es irgendein schlechtes Omen (von Vögeln), noch gibt es irgendein Hamah, noch gibt es ein schlechtes Omen im Monat Safar, und man sollte vom Leprakranken fortlaufen wie man von einem Löwen flüchtet."


10- Glaubt ihr, dass Hud und Thamud riesige Menschen waren, wie sie von Tabari beschrieben werden? (Ich präsentierte das Bild des königlichen Thamud Grabs in Madain Salih: Das Tor dieses Gebäudes ist nicht höher als zwei Meter!) Glaubt ihr, dass Hud und Thamud tiefe Löcher in harten Grund (zu ihren Knien) machen konnten, nur indem sie es mit ihrem Fuß schlugen, wenn sie wütend waren? Ist es physikalisch möglich? Wisst ihr, dass selbst eine aus einer Pistole gefeuerte Kugel solch ein riesiges Loch nicht machen kann? (Siehe die Geschichte von Hud und Thamud von Tabari)





ALLGEMEINE DISKUSSIONEN MIT SUNNITEN

1- Wenn ihr aufmerksam einige Qudsi Hadith lest, werdet ihr bemerken, dass er in seinem Isnad keinen Vermittler zwischen dem Propheten Mohammed und Gott aufweist. Wieso behauptet ihr nicht, dass Gott direkt zu Mohammed sprach?


2- Wenn das Wort NABI in Zusammenhang gebracht wird mit "offenbarte Bücher oder was zu uns niedergesandt wurde", gebraucht Gott: "ma onzila ilaibraheema & ma ootiya moosa" und wenn das Wort RASOOL in Zusammenhang gebracht wird mit "offenbarte Bücher oder was zu uns niedergesandt wurde", gebraucht Gott: "anzalna maAAahumu alkitaba".
Gibt es eine grammatikalische Differenz oder nicht? Was ist eure Schlussfolgerung?
2:136 & 3:84 Sprich: "Wir glauben an Gott und an das, was auf uns herabgesandt wurde, und an das, was herabgesandt wurde auf Abraham, Ismael, Isaak, Jakob und die Stämme, und an das, was Moses und Jesus und den Propheten von ihrem Herrn zugekommen ist. Wir machen bei keinem von ihnen einen Unterschied. Und wir sind Ihm allein ergeben."

57:25 Wir haben unsere Gesandten mit den deutlichen Beweisen gesandt und mit ihnen das Buch und die Waage (das Gesetz) herabkommen lassen, damit die Menschen für die Gerechtigkeit eintreten. Und Wir haben das Eisen herabkommen lassen. In ihm ist Kraft und vielerlei Nutzen für die Menschen. Gott wollte unterscheiden, wer Ihn und Seine Gesandten unterstützt, auch in Abwesenheit. Gott ist stark und mächtig.


3- Gemäß Ibn Kathir gab es von Adam bis Mohammed 24'000 NABIS und laut Tabari waren es von Adam bis Mohammed nur 6000 Jahre. Könnt ihr mit diesen Daten den Durchschnitt errechnen, wie viele NABIS pro Jahr gesandt wurden?
- 4 NABIS pro Jahr!


4- Nach Ibn Kathir offenbarte Gott 114 Bücher wie den Koran und gemäß Tabari gab es unter ihnen nur 113 Rasools. Wieso erhielten einige Rasools Bücher von Gott und der Rest nicht?
Hadith von Ibn Kathir berichtet:
Es wird berichtet, dass Abou Dher El-Ghifari gesagt hat: "Ich habe den Propheten folgendes sagen hören: "Auf der Erde hat es 124 000 NABI gegeben." Ich sagte dem Propheten: "Wie viele hat es unter ihnen gegeben, die die Charaktereigenschaft des RASOUL hatten?" Er antwortete mir: "113, der erste war Adam und der letzte Mohammed." Ich sagte dem Propheten: "O Gottes Apostel, wie vielen hat Gott Bücher gesandt?" Er antwortete mir: "Er hat 114 Bücher gesandt, wovon 50 Adam und seinem Sohn gesandt wurden, 30 an Noah, 20 an Abraham et 10 an andere verschiedene Propheten. Unter diesen 114 Büchern sind auch die Thora, die Psalmen, das Evangelium und der Koran."


5- Laut Tabari und Ibn Kathir lebte der Prophet Abraham in Syrien und Ismael in Mekka mit seiner Mutter. Wie könnt ihr in diesem Falle 37:102 verstehen?
37:102. 37:102 Als er (Ismael) alt genug war, um mit ihm zu arbeiten, sagte er (Abraham): "Mein Sohn! Ich sah im Traum, dass ich dich opfern werde. Was meinst du dazu?" Er sagte: "Vater! Tu, was dir befohlen wird! Du wirst mich so Gott will geduldig finden."
Um dieses Problem zu lösen behauptete Ibn Kathir, dass Abraham es pflegte, dasselbe fantastische, fliegende Pferd zu reiten, das nach seiner Interpretation von 17:1 von Mohammed geritten wird. Stimmt ihr ihm zu?


6- Gemäß Tabari starb JOHANNES nach JESUS und JONAS kam (in Mossul) nach JESUS. Welche Argumente stehen gegen diese Behauptung? Ist die Größe des "Schiffes" ein Argument oder nicht? Bestätigt Vers 37:147 diese Behauptung oder nicht?
37:147 Und Wir sandten ihn zu hunderttausend oder mehr.


7- Wenn 900'000 Ahadith innerhalb von 23 lunaren Jahren aufgezeichnet wurden (von denen nur 400'000 als sahih betrachtet werden), wie viele Ahadith konnten pro Tag aufgezeichnet werden?
- Ein Durchschnitt von hundert Ahadith pro Tag!


8- Könnt ihr die Liste der NABIS geben, die gleichzeitig keine RASOOLS waren?
- Natürlich waren alle gegeben Listen im Widerspruch zum Koran!


9- Ihr behauptet, dass Salat Al Sobh eine Pflicht und dass Salat Al Fadschr nur eine Sunna ist. Wieso führt der Koran nur Salat Al fadschr an, das als eine Verpflichtung angesehen werden sollte, aber nicht Salat Al Sobh?


10- Wieso stimmten die Medien von Algerien dem König von Saudi Arabien als Khadim Al haramain zu? Unterstützt der Koran zwei oder nur ein 'Masdschid Al Haram'? Siehe: 2:144,149,150,191,196,217; 5:2,97; 8:34; 9:7,19,28; 17:1; 22:25 und 48:25,27.





FRAGEN ÜBER KORANVERSE!

1- Ging Gott eurer Interpretation von 3:81-84 gemäß einen Bund mit Mohammed ein oder nicht?
- Wenn ja, wer ist dann der Gesandte des Bundes in 3:81?
- Wenn nein, bitte, liest 33:7!
Anmerkung: Kapitel 3 und 33 sind chronologisch aufeinander folgend!
3:81-83 Gott nahm von den Propheten den Bund entgegen: "Ich gebe euch das Buch und die Weisheit. Nachher wird ein Gesandter kommen und das bestätigen, was ihr habt. Ihr sollt ihm glauben und helfen." Er sprach: "Erkennt ihr das an und nehmt ihr das Bündnis an?" Sie sagten: "Wir erkennen es an." Er sprach: "So habt ihr es bezeugt, und Ich will mit euch unter den Zeugen sein." Diejenigen aber, die dies(e Koranische Prophezeiung) abwenden, sind die (wahren) Frevler. Suchen sie eine andere Glaubenslehre als Gottes, wo sich Ihm ergibt, wer in den Himmeln und auf Erden ist, freiwillig oder widerwillig, und zu Ihm müssen sie zurück?

33:7-8 Und (gedenke der Zeit) da Wir mit den Propheten den Bund eingingen, und mit dir (o Mohammed), und mit Noah und Abraham und Moses und mit Jesus, dem Sohn der Maria. Wir gingen mit ihnen einen feierlichen Bund ein. Hierauf wird Er die Wahrhaftigen nach ihrer Wahrhaftigkeit befragen. Und für die Ableugner (dieser koranischen Tatsache) hat Er eine schmerzliche Strafe bereitet.


2- Was bedeutet "salloo AAalayhi wasallimoo tasleeman" in 33:56? Wenn ihr dieser Bedeutung zustimmt: "Den Gesandten zu unterstützen und Gott um das Beste für ihn zu bitten!", wie kann dann ein Wunsch einem toten Gesandten helfen, der bereits im Paradies lebt?
33:56 Gott und Seine Engel helfen und unterstützen den Propheten. O ihr Gläubigen, ihr sollt ihm helfen und (ihn) unterstützen und grüßt ihn, wie es sich gehört!
33:56 Inna Allaha wamala-ikatahu yusalloonaAAala alnnabiyyi ya ayyuha allatheenaamanoo salloo AAalayhi wasallimoo tasleeman


3- Bestätigt irgendein Vers, dass Mohammed des Lesens und Schreibens unkundig war oder nicht?
25:5 Und sie sagen: "Geschichten der früheren (Generationen), die er aufgeschrieben hat. Sie werden ihm morgens und abends diktiert."

29:48 Und du hast vordem noch keine Schrift gelesen und auch keine mit deiner Rechten abgeschrieben. Sonst würden die Ablehner (erst recht) im Zweifel sein.


4- Laut Tabaris Interpretation von 20:15 hat Gott die STUNDE fast vor sich Selbst verborgen gehalten. Ist diese Erklärung glaubwürdig oder nicht? Wenn ja, was bedeutet der letzte Teil dieses Verses, welches eine Folgerung des ersten Teils sein sollte?
20:15 Die Stunde (des Gerichts) wird kommen - ich halte sie fast verborgen, damit (schließlich) einem jeden für das vergolten wird, wonach er (in seinem Erdenleben) strebt."


5- Könnt ihr die Bedeutung des Wortes von den folgenden Versen ableiten? 2:78; 3:20; 3:75; 7:157; 7:158; 62:2.


6- Was sollte nach 17:110 weder zu laut noch geheim geäußert werden?
- Wenn es 'Duaa' ist: Wo und wann wird das Gebot von 17:110 verrichtet?
- Wenn es 'Salât' ist: Sollten die Sunniten nicht ihr Salât (Kontaktgebet) korrigieren?
17:110 Sprich: Ruft Gott oder ruft den Erbarmer an. Welchen ihr auch anruft, Ihm gehören die schönsten Namen. Sprich dein Gebet (salât) nicht zu laut, auch nicht zu leise, sondern suche dazwischen einen Mittelweg!"


7- Stimmt ihr zu, dass Zakat (Almosen) "am Tag der Ernte" ausgegeben werden müssen? Dies ist deutlich in 6:141 formuliert, nicht wahr? Moderne Bauern ernten mindestens zweimal im Jahr. Wieso geben sie Zakat nicht zweimal im Jahr aus?
6:141 Er ist es, Der Gärten wachsen lässt, mit Rebspalieren und ohne Rebspalieren, und die Dattelpalme und Getreidefelder, deren Früchte von verschiedener Art sind, und die Olive und den Granatapfel, einander ähnlich und unähnlich. Esset von ihren Früchten, wenn sie Frucht tragen, doch gebet Ihm die Gebühr davon am Tage der Ernte und überschreitet die Grenzen nicht. Wahrlich, Er liebt die Maßlosen nicht.


8- Bemerkt ihr nicht, dass der TAFSIR (Tabari...) von 74:31 kürzer ist als der Vers selbst? 74:31 beinhaltet fünf verschiedene IDEEN, doch der sunnitische TAFSIR versucht nur eine von ihnen zu erklären?

9- Ist der Koran perfekt und vollständig detailliert oder brauchtet ihr weitere Quellen hinzuzufügen, um ihn zu vervollständigen?
11:1 A.L.R. Dies ist ein Buch dessen Verse in vollendeter Weisheit ausformuliert und dann von einem Allweisen und Allkundigen ausführlich erklärt wurden.
? Der Koran ist vollständig: 6:19,38,114; 12:111; 45:6,7.
? Der Koran ist geschützt: 13:39; 15:9; 41:42; 42:24.


10- Wenn ihr zustimmt, dass die Polygamie nur in Bezug auf die Waisen erlaubt ist, wieso erlauben/tolerieren und praktizieren die sunnitischen Leute dann anderweitige polygame Ehen?





FRAGEN ÜBER DEN PROPHETEN MOHAMMED!

1- Welcher Prophet pflegte Götzen zu dienen und welcher Prophet nicht?
- Mohammed pflegte Götzen zu dienen, bevor Gottes Segen über ihn kam:
40:66 Sprich: "Mir ist verboten worden, das anzubeten, was ihr anstatt Gottes anbetet, als mir die eindeutigen Beweise von meinem Herrn kamen. Mir ist geboten worden, mich dem Herrn der Welten zu ergeben."
- Abraham war nie ein Götzendiener:
2:135 Und sie sprachen: "Werdet Juden oder Christen, auf dass ihr rechtgeleitet seid." Sprich: "Wir folgen der Religion Abrahams - Monotheismus - Er war nie ein Götzendiener."


2- Wenn ihr einwilligt, dass Mohammed der letzte NABI ist, wie könnt ihr akzeptieren, dass Jesus nach dem Tode Mohammeds zurückkommen wird? Ist in diesem Falle Jesus oder Mohammed der letzte Prophet?
5:117 Ich habe ihnen nur das ausgerichtet, was Du mir befohlen hast: "Dienet Gott, meinem und eurem Herrn!" Ich war ihr Zeuge, solange ich unter ihnen weilte. Als Du mein Leben beendetest, warst Du der Wächter über sie. Du bist doch der allerhöchste Zeuge, Dem nichts entgeht.


3- Welcher Vers bestätigt, dass Mohammed der ehrbarste Gesandter sei?


4- Da Zahlen "0, 1, 2..." im siebten Jahrhundert nicht im Umlauf waren, wie konnte Mohammed sein eigenes Geschäft führen?


5- Wenn der Prophet Mohammed und seine Gemeinschaft (UMMA) Analphabeten (UMMY) waren, wer verfasste und schrieb die wundervolle Poesie ihrer verschiedenen Stämmen?


6- Wie hat Mohammed die SCHAHADAH im letzten Hadith ausgesprochen (Hudschjat al wadah), der von 10000 Leuten miterlebt wurde? Ist dieser Hadith nicht als der exakteste und SAHIHSTE von allen zu betrachten?


7- Besaß der Gesandte Mohammed eine gegebene Supermacht?
10:49 Sprich: Ich kann mir selbst weder Nutzen noch Schaden bringen, außer was Gott will. Für jede Gemeinschaft ist eine Frist festgesetzt. Und wenn ihre Frist kommt, können sie nicht einmal eine Stunde zurückbleiben oder vorausgehen.



8- Besaß Mohammed die sexuelle Kraft von 30 Männern? Wenn er die sexuelle Kraft von 30 Männern besaß, hätte er gleichzeitig mit 30 Frauen heiraten können? Wie viele Kinder hatte er mit Aïscha und seinen letzten neun Frauen?


9- Wenn Mohammed entscheidet, für seine ganze Familie und all die Araber Fürsprache einzulegen, wird diese Fürbitte wirken oder nicht?
39:43-44 Oder haben sie sich anstelle Gottes Fürsprecher genommen? Sprich: "Was denn, auch wenn sie über nichts verfügen und keinen Verstand haben?" Sprich: "Alle Fürsprache ist Gottes. Sein ist das Königreich der Himmel und der Erde und zu Ihm sollt ihr zurückgebracht werden."



10- Hat Mohammed es wirklich verboten, irgendeinen Hadith von ihm niederzuschreiben? Wenn dies nur deswegen war, um die Ahadith und den Koran nicht zu vermischen, wieso schrieben dann die Leute keinen Hadith nieder, wenige Jahre nach dem Tod des Propheten?

"Der Prophet sagte: "Schreibt nichts von mir nieder, außer den Koran." (Ahmed Band 1, Seite 171 und Sahih Muslim)





MEIN KOMMENTAR

1) Die berühmteste Frage betrifft die Auflistung der NABIS, die gleichzeitig keine RASSULS sind.
2) Die 'VERDREHTESTE' Frage betrifft die suizide Tendenz des Propheten.
3) Die Frage, welche "Konsens" machte, ist die Definition des Wortes UMMY in den 6 Versen des Heiligen Koran!
4) Die allgemeine Reaktion der Leute, die einige der sunnitischen WIDERSPRÜCHE miterlebten, war zu versuchen, diese zu IGNORIEREN!




Gott segne!

 


Quelle: http://alrahman.de/hadith-und-sunna/40-einfache-fragen

 


Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

You are here: Artikel Die Ahadith Vierzig einfache Fragen