Meine-Islam-Reform

Die persönliche Seite einer Religion

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Die Hadsch

Karte des Weges von Arafat nach MekkaIm folgenden eine kleine Darstellung der Regeln der Pilgerfahrt, wie sie im Koran beschrieben ist.

 

Pflicht:

Sure 2 Vers 196: "Führt die Wallfahrt (hadsch) und die Besuchsfahrt (`umra) (mit allen ihren Zeremonien) im Dienste Allahs durch! Und wenn ihr (durch feindlichen Widerstand an der Ausführung der Wallfahrtszeremonien) behindert seid, dann (bringt als Sühne für die Unterlassung) an Opfertieren (dar), was (für euch) erschwinglich ist! Und schert euch nicht den Kopf, bis die Opfertiere ihre...


Weiterlesen...

Fred's Short Cake

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 4
SchwachPerfekt 

Es gab mal ein Rezept für einen Schokokuchen. Ein Mann Namens Fred hatte es erfunden. Es hatte vier Zutaten: Zucker, Mehl, Butter und Wasser. Fred lehrte das Rezept vielen Leuten vom Dorf Narn. Die narnischen Köche waren entzückt. Fred sagte, dass sie es so machen könnten, wie sie es mochten, solange sie darauf achteten, dass es gut schmeckt. In den nächsten mehreren Monaten entwickelten die narnischen Köche das Rezept weiter. Ziemlich schnell wurde Zimt routinemäßig hinzugefügt, so dass Ratschläge erteilt wurden, es immer zu benutzen. Später wurde Ingwer-Puder hinzugefügt und die Neuen mussten lernen, das auch hinzuzufügen. Schließlich bestand das einzige, für die Narnier akzeptable Rezept aus Zucker, Puder, Butter, Wasser, Zimt, Ingwer-Puder, Salz, Maisstärke, Hafermehl, Vanille, gepulverte Birnen und Rapsöl. Die Köche hielten das komplexe Rezept ein, als wäre es religiös, ohne davon abzuweichen. Sie begannen sogar diejenigen zu polemisieren, die Zimt oder gepulverte Birnen vergassen hinzuzufügen. Der Narnian Kongress wurde berufen um Gesetze zu erteilen, die verbieten, vom so genannten "Fred's shortcake Rezept" abzuweichen. Bald wurden Personen eingesperrt, die den Großen Fred nicht respektiert haben sollen (dessen Name nicht mehr ohne die folgenden Wörter gesagt werden durfte: "möge sein Shortcake für immer leben").

 

 


Eines Tages kam ein sehr alter Fred zurück. Niemand erkannte ihn. Er ging in einen Kaffeeladen, wo "Fred's shortcake" auf der Menüliste stand. Er bestellte den Kuchen und er war köstlich. Er wollte mehr davon. Danach fragte er nach dem Namen -- "Fred's shortcake". Der Koch fuhr den sehr alten Fred an, dass er die Details von "Fred's shortcake" nicht wisse. Er erklärte ungeduldig, dass niemand solche Dinge hinterfragen sollte. "Es gibt nur einen Weg, den Kuchen zu machen!" erklärte der Koch, bereits rot angelaufen. Fred erwiderte so ruhig wie er nur konnte: "Geschätzter Herr, der Kuchen ist ganz einfach zu machen. Man nimmt nur Zucker, Mehl, Butter und Wasser. Danach ist der Rest einem selbst überlassen, solange darauf acht gegeben wird, dass es gut schmeckt."

Aber der Koch antwortete: "Nein! Ketzer! Es gibt nur einen Weg Freds Kuchen zu machen! Und hier ist es!" Er warf das Rezept in Freds Gesicht. Darauf stand: "Zucker, Mehl, Butter, Wasser –- mache es deliziös." Fred schaute auf die Rückseite des Rezeptes und las: "Dieses Rezept ist vollständig detailliert." Fred verstand nicht. Er fragte nach: "Wo steht, dass all die anderen Zutaten hinzuzufügen sind?" Der Koch antwortete, immer röter werdend, "Genau hier!" und zeigte auf den Satz: "Mache es deliziös." (Es gab hunderte von Deutungen dieses mystischen Satzes und mehrere Zitate, die dem Großen Fred zugeschrieben wurden, welche detaillierte Hinweise über die Phrase gaben, welche alle in neun Bänden mit der Überschrift "Die Aussprüche von Fred" zusammengestellt wurden, doch all dies dem alten Mann zu erklären, würde zu viel Zeit beanspruchen, also ließ es der Koch sein.)

Fred fragte schließlich: "Was wäre denn, wenn du es nur mit Zucker, Mehl, Butter und Wasser machst und danach das hinzufügst, was dir gefällt, solange es gut schmeckt? Auf der Rückseite des Papiers steht doch, dass das Rezept "vollständig detailliert" sei. Wieso musst du darauf bestehen, all diese anderen Dinge hinzuzufügen, ohne jegliche Unterschiede zu erlauben? Geschätzter Herr, ich denke, die ursprüngliche Idee war es, es ihnen einfach zu machen und es ihnen zu ermöglichen, das hinzuzufügen, was sie selbst mochten, so lange es gut schmeckte." Der Koch versuchte seine Gelassenheit wiederzugewinnen. "Dieser alte Mann muss von außerhalb sein", dachte er sich. Der Koch antwortete, jetzt geduldiger, da sein Vertrauen wieder stieg, "Dummer alter Mann, kannst du nicht sehen? Das Rezept ist NICHT vollständig detailliert! Wenn es so wäre, dann würde es uns AUCH sagen, was mit dem Zimt, dem Ingwer-Puder, dem Salz, der Maisstärke, dem Hafermehl, der Vanille, den gepulverten Birnen und dem Rapsöl zu tun ist!"

Fred wurde schließlich eingekerkert, weil er das Rezept hinterfragt hatte, und weil er sogar tatsächlich behauptet hatte, dass er in Wirklichkeit Fred selbst sei. Jeder wusste doch, dass der Große Fred (möge sein Shortcake für immer leben) NIE sein eigenes Rezept hinterfragen würde!

 

 


Quelle: http://alrahman.de/hadith-und-sunna/freds-short-cake


Kommentare  

 
0 # Grosses LobInterrobang 2011-07-04 16:15
Ich weis nicht ob ich lachen oder weinen soll. Der Text ist wunderbar geschrieben und äuserst passend.

Grüsse von einen agnostischen Atheisten :-)
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

You are here: Artikel Die Ahadith Fred's Short Cake