Meine-Islam-Reform

Die persönliche Seite einer Religion

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Die Shahada

Orthodoxe Shahada als kalligrafischer Schriftzug in der Wasir-Khan-Moschee in LahoreDie Shahada ist die erste Säule des orthodoxen Islam und lautet: "La ilaha il allah muhammad rasululah" - "Es gibt keinen Gott außer Gott und Muhammad ist sein Gesandter". Es ist bemerkenswert, dass ein solches Glaubensbekenntnis im Koran nicht existiert. In Sure 3 Vers 18 findet sich lediglich folgendes:

"Allah bezeugt, daß es keinen Gott gibt außer ihm. Desgleichen die Engel und diejenigen, die das Offenbarungswissen besitzen. Er sorgt für Gerechtigkeit (qaa'iman bil-qisti). Es gibt keinen...


Weiterlesen...

Wie viele Engel kämpften mit Mohammed?

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 8
SchwachPerfekt 

Wie viele Engel kämpften mit Muhammad ?

A) 3000 ( Sure 3:124 ) oder B) 1000 ( Sure 8:9 )

Schauen wir uns zunächst die Verse an:


Als du zu den Gläubigen sagtest: "Genügt es euch denn nicht, daß euch euer Herr mit dreitausend herabgesandten Engeln unterstützt? (3:124)

(Gedenke) als ihr euren Herrn um Hilfe anrieft. Da erhörte Er euch: "Ich werde euch mit Tausend von den Engeln unterstützen, hintereinander reitend." (8:9)


Es ist zunächst offensichtlich, dass aus diesen beiden Versen so kein Widerspruch abzuleiten ist, da die Verse selbst keinerlei Aussage drüber machen, ob es sich um dieselbe Situation handelt oder um eine andere. Aus Sure 3 Vers 123 können wir entnehmen, dass es sich hierbei um die Schlacht bei Badr gehandelt haben muss. Im Kontext von Sure 8 Vers 9 finden wir hingegen einerlei Hinweis darauf um welchen Kampf es sich gehandelt haben könnte. Insofern ist der genannte Widerspruch mehr als konstruiert.

Nehmen wir also an, es ginge bei beiden Versen um dieselbe Schlacht. Hätten wir dann einen Widerspruch?

Nein. Wir haben einen Widerspruch, wenn wir die deutsche Übersetzung von Bubenheim nutzen. Bei Rassoul klingt es an:

Da ihr zu eurem Herrn um Hilfe schriet, und Er euch erhörte und versprach: "Ich will euch mit eintausend Engeln nacheinander beistehen."

bei Pickethall wird es deutlich:

When ye sought help of your Lord and He answered you (saying): I will help you with a thousand of the angels, rank on rank.


-> man kann den Vers auch so verstehen, dass die Engel in Tausenderschritten nacheinander auftreten:

Es geht um den Ausdruck mur'difīna. Dieser basiert auf der Wurzel rā dāl fā (ر د ف) und ann bedeuten:

to follow, come behind, ride behind, supply, a sequent of a thing, consequence. radifin - that which follow, which comes after another without break, follower. alrridfaan signifying the night and the day because each of them is a ridf to the other.


http://www.studyquran.org/LaneLexicon/Volume3/00000233.pdf

http://www.studyquran.org/LaneLexicon/Volume3/00000234.pdf

http://www.studyquran.org/LaneLexicon/Volume3/00000235.pdf


Ginge es also um denselben Kampf, so würde dies bedeuten, dass Gott den Gläubigen zunächst tausend Engel in Aussicht stellt, ohne diese Menge zu begrenzen. Hernach stellt Gott reihenweise immer mehr Engel zur Verfügung. Nach oben gibt es keine Grenzen. 3000 wie in 3:124 oder gar 5000 wie in 3:125 in Aussicht gestellt.



You are here: Artikel Der Koran / Tafsir Widersprüche im Koran Wie viele Engel kämpften mit Mohammed?