Meine-Islam-Reform

Die persönliche Seite einer Religion

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Die Shahada

Orthodoxe Shahada als kalligrafischer Schriftzug in der Wasir-Khan-Moschee in LahoreDie Shahada ist die erste Säule des orthodoxen Islam und lautet: "La ilaha il allah muhammad rasululah" - "Es gibt keinen Gott außer Gott und Muhammad ist sein Gesandter". Es ist bemerkenswert, dass ein solches Glaubensbekenntnis im Koran nicht existiert. In Sure 3 Vers 18 findet sich lediglich folgendes:

"Allah bezeugt, daß es keinen Gott gibt außer ihm. Desgleichen die Engel und diejenigen, die das Offenbarungswissen besitzen. Er sorgt für Gerechtigkeit (qaa'iman bil-qisti). Es gibt keinen...


Weiterlesen...

"Ermittlung Jesus zwischen Bibel und Koran - und das gemeinsame Evangelium" von Hasan Marwan

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 

CoverDas Buch "Jesus Ermittlung zwischen Bibel und Koran - Das gemeinsame Evangelium" von Hasan Marwan geht neue Wege. Bekannt sind die muslimischen Thesen, die Bibel sei verfälscht und der Koran sei das Korrektiv, doch der Autor zeigt, es geht auch anders, wenngleich seine Theorien gerade Christen nicht unbedingt besser gefallen dürften, denn er liest die Evangelien neu und unter anderen Vorzeichen: er setzt sie in Relation zueinander und betrachtet sie nicht als Tatsachenberichte, sondern als Berichte von Menschen, die sich irren können.

 

Auf diesem Wege zeigt er eine ungeahnte Nähe zwischen Judentum, Christentum und Islam, wie man es bislang in Publikationen nie finden konnte. Stets war man geprägt von angeblich notwendigen Unterschieden, die der Autor so nicht sehen will und kann. Der Text hat somit das Potential einen neun Weg des Dialogs einzuleiten, wenngleich seine Theorien sicherlich gerade von christlicher Seite nicht unreflektiert übernommen werden dürften, doch auch mit gängigen islamischen Interpretationen geht er ins Gericht. Möglicherweise ist genau dieser Weg des Kompromisses, der, der eine neue Sichtweise auf die drei großen monotheistischen Religionen werfen kann, um den "Lagerkampf" der Konfessionen aufzuweichen.

 

Das Buch ist flüssig geschrieben und leicht lesbar, wenngleich zahlreiche grammatikalische Fehler das Lesevergnügen trüben können, doch da der Autor diese konsequent beibehält gewöhnt man sich recht schnell an manch ungelenke Formulierung. Es ist zu hoffen, daß in weiteren Auflagen diesem Manko zu Leibe gerückt wird.

Eine tiefer Analyse der vorgestellten Thesen soll an dieser Stelle ausbleiben, da der Ansatz zu neu ist, als daß man dem Leser diese Arbeit der Refelektion ersparen möchte.


Kommentare  

 
0 # Danke für diese WorteMarwan Hassan 2009-11-19 13:50
Danke, danke,

es tut gut zu lesen, dass meine Arbeit an diesem Buch bei Ihnen angekommen ist. Die grammatikalisch en Fehler nerven mich auch. Ich wollte unbedingt endlich das Buch veröffentlichen und meine Freunde, welche das Buch zur Korrektur gelesen haben, konnten auch nicht alle Rechtschreibfeh ler finden. Ich bin dabei, hoffentlich kommt noch dieses Jahr die 2. Auflage mit weniger Fehlern raus.

Mfg
Marwan
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

You are here: Artikel Rezensionen "Ermittlung Jesus zwischen Bibel und Koran - und das gemeinsame Evangelium" von Hasan Marwan