Meine-Islam-Reform

Die persönliche Seite einer Religion

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Das Fasten im Koran

Über die Praktik des Fastens wird im Koran vergleichsweise wenig ausgesagt und nur wenige Verse geben die Regeln des Fastens wieder:

Sure 2 Verse 183-187:

"Ihr Gläubigen! Euch ist vorgeschrieben, zu fasten, so wie es auch denjenigen, die vor euch lebten, vorgeschrieben worden ist. Vielleicht werdet ihr gottesfürchtig sein. (Das Fasten ist) eine bestimmte Anzahl von Tagen (einzuhalten). Und wenn einer von euch krank ist oder sich auf einer Reise befindet (und deshalb nicht fasten kann, ist ihm)...


Weiterlesen...

Freitagsansprachen

Jeden Freitag wird in dieser Kategorie eine kleine schriftliche Ansprache veröffentlicht. Mit diesen sollen gewisse koranische Aspekte in Erinnerung gerufen werden. Erschöpfende Abhandlungen sind nicht beabsichtigt.

Aus Zeitgründen erscheinen die Ansprachen in unregelmäßigen Abständen!

 

 

 

 

 

 

 

 


Zeichen und Zeit

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 1
SchwachPerfekt 

Wahrlich, im Erschaffen der Himmel und der Erde und im Wechsel von Nacht und Tag und in den Schiffen, die im Meer fahren mit dem, was den Menschen nützt, und in dem, was Allah vom Himmel an Wasser herniedersandte - und Er gab der Erde damit Leben, nachdem sie tot war und ließ auf ihr allerlei Getier sich ausbreiten - und im Wechsel der Winde und den dienstbaren Wolken zwischen Himmel und Erde, (in all dem) sind Zeichen für Leute, die begreifen. (2:164)

ان فى خلق السموت والارض واختلف اليل والنهار والفلك التى تجرى فى البحر بما ينفع الناس وما انزل الله من السماء من ماء فاحيا به الارض بعد موتها وبث فيها من كل دابة وتصريف الريح والسحاب المسخر بين السماء والارض لءايت لقوم يعقلون

 

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 29. April 2011 um 10:04 Uhr

Was tun?

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 1
SchwachPerfekt 

Neulich wurde ich gefragt, was man tun könne, um den rechten Weg einzuschlagen. Es sei nämlich mitunter gar nicht so schwer, die Wahrheit zu erkennen, vielmehr sei es immens schwierig, die Erkenntnis umzusetzen.

 

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 19. April 2011 um 22:35 Uhr

Zweifel

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 3
SchwachPerfekt 

Jeder gläubige Mensch hat einmal das Gefühl, dass etwas falsch sein könnte, dass er sich irrt, dass die Dinge nicht so sind, wie er sie bislang wahrgenommen hat. Diese Zweifel erstrecken sich in aller Regel jedoch nicht auf die Grundfrage nach der Existenz Gottes, sondern eher auf Detailfragen. Ist der Koran von Gott? Ist hier ein Widerspruch im Koran? Ist der Koran unverfälscht? Sind Fehler im Koran?

 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 13. April 2011 um 11:15 Uhr

Atomausstieg jetzt

E-Mail Drucken PDF

Die Katastrophe von Fukushima zeigt aufs Neue, dass der Mensch teilweise mit Dingen spielt, die er letztlich kaum kontrollieren kann und die zum Schaden aller(!) enden. Die Profitsucht, die Gier nach immer mehr Reichtum lässt Gefahren vergessen, lässt Solidarität vergessen. Jeder denkt nur noch an sich.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 08. April 2011 um 18:36 Uhr

Streben

E-Mail Drucken PDF

Es liegt im Wesen des Menschen, dass er strebt. Er strebt nach Erfolg, Macht, Anerkennung, Reichtum, nach allem, was ihm nützlich und wertvoll erscheint. Um dies zu erreichen nimmt er viele Hürden auf sich und scheut unter Umständen auch nicht davor zurück sich selbst zu erniedrigen. Diesem Streben wird im schlimmsten Falle alles andere untergeordnet.

 

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 29. März 2011 um 12:05 Uhr

Seite 4 von 9

You are here: Blog Freitagsansprachen