Meine-Islam-Reform

Die persönliche Seite einer Religion

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Das Fasten im Koran

Über die Praktik des Fastens wird im Koran vergleichsweise wenig ausgesagt und nur wenige Verse geben die Regeln des Fastens wieder:

Sure 2 Verse 183-187:

"Ihr Gläubigen! Euch ist vorgeschrieben, zu fasten, so wie es auch denjenigen, die vor euch lebten, vorgeschrieben worden ist. Vielleicht werdet ihr gottesfürchtig sein. (Das Fasten ist) eine bestimmte Anzahl von Tagen (einzuhalten). Und wenn einer von euch krank ist oder sich auf einer Reise befindet (und deshalb nicht fasten kann, ist ihm)...


Weiterlesen...

Freitagsansprachen

Jeden Freitag wird in dieser Kategorie eine kleine schriftliche Ansprache veröffentlicht. Mit diesen sollen gewisse koranische Aspekte in Erinnerung gerufen werden. Erschöpfende Abhandlungen sind nicht beabsichtigt.

Aus Zeitgründen erscheinen die Ansprachen in unregelmäßigen Abständen!

 

 

 

 

 

 

 

 


Leeres Gerede

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 5
SchwachPerfekt 

Salamunalaikum, möge der Frieden mit Ihnen sein!

Ich weiß nicht, ob Ihnen das genau so geht, aber ich habe den Eindruck, dass die Welt um uns herum tendentiell "falcher" wird. Das soll heißen, dass es immer schwieriger wird sich mit Menschen über Dinge zu unterhalten, die eine gewisse Bedeutung haben. Stattdessen ist es einfacher über Nichtigkeiten zu sprechen, wie zum Beispiel die Frage, welcher "Star" gerade wie sein Privatleben verschandelt. Solche Informationen findet man ja in rauhen Mengen in den entsprechenden Boulevard-Blättchen. Aber auch das Fernsehen ist voller unnützer Informationen, die uns kein Stück weiterbringen. Im Gegenteil wirken sich diese Dinge sogar noch auf unsere Unterhaltungen aus, indem wir nur noch darüber sprechen und nicht mehr über die Dinge, die uns wirklich betreffen, wie zum Beispiel das aktuelle politische Tagesgeschehen. Vielleicht ist dies auch ein Grund dafür, wieso die politische Partizipation immer weiter zurück geht - man hat einfach "wichtigeres" zu tun.

Mord im Namen des Islam

E-Mail Drucken PDF

Mosammet Hena (14) - ermordetWenn in der sogenannten islamischen Welt eine Untat begangen wird, dann ist der Protest nicht weit, jedenfalls dann, wenn es sich um einen Schurkenstaat handelt. Doch auch in "guten" Staaten kommt es zu Geschehnissen, die unbedingt kritisiert und öffentlich gemacht werden müssen. Daher will ich heute auf einen Fall in Bangladesch aufmerksam machen.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 08. Februar 2011 um 13:15 Uhr

Wer ist Muslim?

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 6
SchwachPerfekt 

Eine auch unter Anhängern des Koran weit verbreitete Annahme ist die, dass jeder, der nicht an den Koran glaubt, automatisch in die Hölle käme. Doch sehen wir uns an, was der Koran selbst dazu zu sagen hat:

 

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 03. Februar 2011 um 21:02 Uhr

Ihr seid ihnen ein Kleid

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 6
SchwachPerfekt 

Die Frage nach der Stellung der Frau im Islam ist stets ein heiß diskutiertes Thema. Dabei geht es jedoch in aller Regel um Gebote, die ohnehin nicht immer Anwendung finden können. Die allgemeinen Richtlinien im Umgang miteinander werden dabei jedoch nicht berücksichtigt, so als ob das Zusammenleben nur aus Sonderfällen bestünde.

 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 26. Januar 2011 um 14:11 Uhr

Dem Besten folgen

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 2
SchwachPerfekt 

Es ist ein Phänomen, dass man, je älter man wird, umso festgefahrener in seinen Ansichten wird. Während man in der Jugend noch eine regelrechte Gier auf alles Neue verspürt und möglichst alles ausprobieren möchte, so will man im Alter am liebsten immer so weitermachen, wie bisher. Es wird also immer schwieriger seine Meinung zu korrigieren. Wer kennt ihn nicht auch, den bekannten Begriff "Altersstarrsinn"?

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 19. Januar 2011 um 13:20 Uhr

Seite 6 von 9

You are here: Blog Freitagsansprachen