Meine-Islam-Reform

Die persönliche Seite einer Religion

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Die Shahada

Orthodoxe Shahada als kalligrafischer Schriftzug in der Wasir-Khan-Moschee in LahoreDie Shahada ist die erste Säule des orthodoxen Islam und lautet: "La ilaha il allah muhammad rasululah" - "Es gibt keinen Gott außer Gott und Muhammad ist sein Gesandter". Es ist bemerkenswert, dass ein solches Glaubensbekenntnis im Koran nicht existiert. In Sure 3 Vers 18 findet sich lediglich folgendes:

"Allah bezeugt, daß es keinen Gott gibt außer ihm. Desgleichen die Engel und diejenigen, die das Offenbarungswissen besitzen. Er sorgt für Gerechtigkeit (qaa'iman bil-qisti). Es gibt keinen...


Weiterlesen...

Hass

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 4
SchwachPerfekt 

Geht ihnen das auch so? Gibt es jemanden, den sie so gar nicht leiden können? Bei dem ihnen die Galle überläuft, sie ständig fluchen könnten, ihn foltern, maltretieren, verhackstücken, gar töten?

 

 

Ich hoffe, es bleibt bei der Vorstellung davon, denn es ist höchst fehlerhaft, sich der Schwäche der Wut hinzugeben. Aber vielleicht wurden sie ja auch zutiefst verletzt und betrogen, vielleicht sogar vorsätzlich in die ärgsten Nöte gestoßen?

Wut ist da durchaus berechtigt. Vorsicht angebracht und ein sicherer Abstand überaus angemessen. Doch lassen sie sich niemals dazu verleiten auf Grund ihrer negativen Gefühle zu Handeln.

Gott sagt in Sure 5 Vers 8:

O ihr, die ihr glaubt! Setzt euch für Allah ein und seid Zeugen der Gerechtigkeit. Und der Haß gegen eine Gruppe soll euch nicht (dazu) verleiten, anders als gerecht zu handeln. Seid gerecht, das ist der Gottesfurcht näher. Und fürchtet Allah; wahrlich, Allah ist eures Tuns kundig.

يايها الذين ءامنوا كونوا قومين لله شهداء بالقسط ولا يجرمنكم شنان قوم على الا تعدلوا اعدلوا هو اقرب للتقوى واتقوا الله ان الله خبير بما تعملون

Dies bedeutet jedoch nicht, dass sie sich alle gefallen lassen müssen, jedoch dürfen sie nie den leichten Weg der Rache wählen. Um dies zu verhindern sollte man sich Rat bei einer neutralen Person holen, denn ein Außenstehender ist sicherlich besser in der Lage die Dinge objektiv zu beurteilen, als das eigene aufgewühlte Herz. All zu leicht findet der Satan so einen Weg, seine Ziele zu erreichen:

Satan will durch das Berauschende und das Losspiel nur Feindschaft und Haß zwischen euch auslösen, um euch vom Gedenken an Allah und vom Gebet abzuhalten. Werdet ihr euch denn abhalten lassen? (5/91)

انما يريد الشيطن ان يوقع بينكم العدوة والبغضاء فى الخمر والميسر ويصدكم عن ذكر الله وعن الصلوة فهل انتم منتهون



You are here: Blog Freitagsansprachen Hass