Meine-Islam-Reform

Die persönliche Seite einer Religion

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Die Shahada

Orthodoxe Shahada als kalligrafischer Schriftzug in der Wasir-Khan-Moschee in LahoreDie Shahada ist die erste Säule des orthodoxen Islam und lautet: "La ilaha il allah muhammad rasululah" - "Es gibt keinen Gott außer Gott und Muhammad ist sein Gesandter". Es ist bemerkenswert, dass ein solches Glaubensbekenntnis im Koran nicht existiert. In Sure 3 Vers 18 findet sich lediglich folgendes:

"Allah bezeugt, daß es keinen Gott gibt außer ihm. Desgleichen die Engel und diejenigen, die das Offenbarungswissen besitzen. Er sorgt für Gerechtigkeit (qaa'iman bil-qisti). Es gibt keinen...


Weiterlesen...

Neues

Schuhwerfer von Bagdad erhält drei Jahre

E-Mail Drucken PDF

Wie die Islamische Zeitung ( http://www.islamische-zeitung.de/index.cgi?id=11617 )berichtet, wurde der Mann, der einen der größten Terroristen Streiter der Demokratie für seine Massenmorde Hilfe mit Schuhen bewarf, von einem irakischen Gericht zu drei Jahren Haft verurteilt. Die Rede ist von Muntasser al-Saidi , dessen Zeichen der Demokratie Untat noch heute bei Youtube zu sehen ist:

 

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 13. März 2009 um 12:52 Uhr

Hexenjagd in Rheinland-Pfalz: Vorhang auf zum neuen Kopftuch-Stück in 10 Akten

E-Mail Drucken PDF
Die Beschwörungen des Innenministers, dass das Grundgesetz nicht diskutierbar und der Islam ein Teil Deutschlands sei, geht am harten Teil unserer Bevölkerung vorbei.
Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 05. März 2009 um 22:36 Uhr

Scharia im Petersdom

E-Mail Drucken PDF

Ratschläge zu Finanzanlagen sind aus dem Vatikan selten zu hören. Jetzt fordert der Kirchenstaat Banker auf, sich bei Investitionen doch bitte in Zukunft an die Regeln des islamischen Rechts zu halten.

Krieg gegen den Terror: Licht ins Dunkel

E-Mail Drucken PDF

Kommission eingesetzt werden soll, um die Anti-Terror Politik Bushs zu untersuchen. Das Ergebnis könnte erhebliche Folgen für die komplette Befehlskette aufwärts haben.

Folter in Deutschland

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 4
SchwachPerfekt 

Eine interessante Überschrift! Hätten Sie’s gedacht?

In diesem Staate, der sich die Menschenrechte auf die Fahne geschrieben hat soll erbarmungslos gefoltert werden? Kaum zu Glauben, oder?

Obwohl: der deutsche Staat unterstützt ja auch andere Staaten, die es mit den Menschenrechten nicht so genau nehmen. Es kommt da wohl auf die Perspektive an. Schließlich sind die Feinde meiner Freunde ja auch meine Feinde - oder umgekehrt und überhaupt hat die deutsche Nation eine generelle Grundschuld, so daß man es nicht mit allen anderen Länder und schon gleich gar nicht mit sich selber so genau nehmen muß. Aber die deutsche Außenpolitik ist heute nicht unser Thema. Daher vielleicht erst einmal ein kleiner Exkurs in Sachen Folter:

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 12. Mai 2013 um 21:24 Uhr

Seite 17 von 25

You are here: Blog Neues