Meine-Islam-Reform

Die persönliche Seite einer Religion

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Zakat im Koran

Definition:

Der Begriff Zakat bedeutet übersetzt Reinheit bzw. Reinigung. Diese Reinigung steht in direktem Zusammenhang mit dem Begriff Sadaqa (Spende). Dies ergibt sich aus dem Vers 103 der Sure 9:

"Nimm aus ihrem Vermögen eine Almosengabe (sadaqa), um sie damit rein zu machen und zu läutern (tutahhiruhum wa-tuzakkiehim bihaa), und sprich den Segen über sie (salli `alaihim)! Dein Segen (salaat) ist eine Beruhigung für sie. Allah hört und weiß (alles). -" (Paret)

 


Weiterlesen...

Email von Fr. Klaars

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 3
SchwachPerfekt 

Heute erhielt ich eine Mail von Fr. Klaars. Leider war es mir nicht möglich ihre Mail zu beantworten, da ihre Mailadresse offenbar fehlerhaft ist. Um meiner Pflicht nachzukommen veröffentliche ich an dieser Stelle die Mail von Fr. Klaars und meine Antwort darauf:

 

 

Fr. Klaars schrieb:

Schon wieder viele Tote Christen durch Moslem – Islamisten bei Bombenexplosion in Kirche
Anschlag auf einen Weihnachtsgottesdienst: In einer Kirche nahe der nigerianischen Hauptstadt Abuja sind bei einer Bombenexplosion mindestens 15 Menschen ums Leben gekommen. Die radikalislamische Sekte Boko Haram habe angeblich die Verantwortung für den Angriff über-nommen.
Mehrere Anschläge auf Kirchen - viele Tote Abuja - Schwere Anschläge an Weihnachten in Nigeria: Landesweit haben sich mindestens fünf Explosionen ereignet, mindestens drei davon in Kirchen.

Allein bei einem Bombenanschlag auf eine katholische Kirche in der Nähe der nigerianischen Hauptstadt Abuja sind am ersten Weihnachtstag nach Angaben von Rettungskräften mindestens 15 Menschen getötet worden. Augenzeugen berichteten sogar von 25 Toten, die aus dem schwer beschädigten Gebäude geborgen wurden.

T o l e r a n z ist keine Einbahnstraße

solange - weltweit Moslem-Terroristen und Islamisten das Ziel der Vernichtung
des Westens und aller Nicht-Moslime ausgeben
solange – Moslem-Selbstmord-Attentäter wahllos Zivilisten, Frauen und Kinder töten
solange – in vielen Länder Afrikas, Arabiens, insbes. Iran, Irak, Pakistan, Afghanistan,
Ägypten,Nigerias Türkei u. Somalia Nicht-Moslems, Christen verfolgt, getötet und sogar Priester in der Kirche ermordet werden
solange – Menschen gejagt, gesteinigt und getötet werden, die aus dem Islam wollen
solange – Frauen und Mädchen wegen eines Nicht-Moslem-Freundes gesteinigt, auf-
geschlitzt, verschleppt und erschlagen werden
solange – es in Deutschland an der Tagesordnung ist, dass Kinder – vor allem Mädchen –
und Frauen zwangsverheiratet werden und es jährlich hunderte, wenn nicht
sogar tausende Ehrenmorde gibt – auch bei uns in West-Europa !
solange – nicht alle Moslems sich ehrlich von solchen Taten distanzieren u. nicht sofort
Rechtfertigungen für Terroristen finden und die Schuld andere zuweisen
solange – Moslems nicht ehrlich u. laut aussagen, dass noch kein Christ als Selbstmord-
Attentäter durch Kairo, Tunis, Bagdad oder Teheran gelaufen ist u. kein Christ je ein Flugzeug in ein Muslimisches Hochhaus gesteuert, kein Christ je eine Bombe in einem Bus in Arabien gezündet hat, kein Christ jemals getötet wurde,
nur weil er Moslem geworden ist u. es keine öffentlichen Fahnenverbrennungen
von Moslemstaaten durch Christen gegeben hat
solange – kann es keine weitere einseitige Toleranz Moslems gegenüber geben und
solange – können die Christen auch nicht an fehlender Integration schuld sein

T o l e r a n z muss auch bei den Moslems eingefordert werden, da
T o l e r a n z k e i n e E i n b a h n s t r a ß e i s t !

Solange die Moslems das nicht verstanden haben, gehört der I s l a m niemals zum
christlichen Abendland und niemals zu Deutschland !

Meine Antwort lautet:

Hallo Fr. Klaars - möge der Frieden mit Ihnen sein!

Danke für Ihre Mitteilung. Ich denke es ist falsch das Fehlverhalten einzelner Muslime auf die restlichen Muslime umzumünzen. Wenn ein islamistischer Terrorist irgendwo Nichtmuslime tötet, dann habe z.B. ich als Person damit nichts zu tun. Ich spreche ja auch Ihnen nicht die Toleranz ab, weil Soldaten (die sicherlich mitunter auch Christen sind) gegnerische Kämpfer muslimischen Glaubens Foltern. Sie haben damit ja nun auch nichts zu tun. Insofern halte ich es für einen falschen Ansatz allen(!) Muslimen mit Intolereanz zu begegnen.

Mit islamischen Grüßen,

Andreas Heisig

Liebe Fr. Klaars, ich hoffe, meine Antwort erreicht Sie dennoch und dient Ihnen als Handreichung zu einem toleranten Zusammenleben, denn ich sehe Sie nicht in Verbindung mit christlichen Ehrenmorden ( http://www.badische-zeitung.de/panorama/christlicher-ehrenmord-in-der-tuerkei--38812456.html http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,501210,00.html ), westlich legitimierten Foltergefängnissen, Koranverbrennungen und chriistlich motivierten Attentätern (http://blasphemieblog2.wordpress.com/2011/07/25/attentater-von-oslo-nicht-religios-aber-ein-christlicher-martyrer/ ) und erwarte auch nicht, dass Sie sich davon distanzieren. Der gesunde Menschenverstand sollte Grund genug sein, sich von radikalen Sichtweisen und deren Umsetzung fernzuhalten.

Ich wünsche Ihnen Frieden,

Andreas Heisig


Kommentare  

 
+2 # KritikRumi 2012-06-03 14:06
Frau Klaas

Sie sehen die Situation nur aus ihrer Perspektive versuchen sie mal auch die andere Perspektive zu sehen dann finden Sie auch viele Tote und Verletzte allein im angeblichen "Kampf gegen den Terror" gehen die Opferzahlen über 1,5 Millionen

ippnw.de/.../...

ippnw.de/.../...

Aber es hat keinen Sinn die Zahlen als "schlimmer" anzusehen nur weil sie das vielfache übersteigen was sie aufzeigen - jeder Mensch der an Krieg stirbt ist wie ein Tod einer ganzen Menschheit (laut Koran) und Sie sollten deswegen tunlichst versuchen die Sache objektiver anzusehen

LG Rumi
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
 
 
0 # Email von Fr. KlaarsKoranleser 2012-07-20 18:16
Hallo Fr, Klassrs
Zu ihrenm Artikel wollte ich folgendes sagen :
Sie haben natürlich vollkommen Recht mit dem was Sie schreiben .Nur wie bereits von Herrn Heisig geschrieben ,sind es minderheiten von Leuten die diese Taten im Namen des Islams durchführen .Was aber jedoch nichts mit dem islam zu tun hat .Das dies so ist sehen sie auf dieser Internetseite sehr gut .

Man sollte aber bei all den vorrwürfen die sie angesprochen haben ,nicht vergessen ,dass in den Ländern wie z.B Irak ,Afgahnistan,Te schetschenien ,undviele weiter westliche ( mit Ihren Worten Christliche Panzer und Soldaten ) stehen und nicht Islamische in Amerika ,Deutschland ,Frankreich un so weiter .
Sehen sie sich mal folgenden Link an www.youtube.com/.../ und fragen Sie sich wie gut Christen mit Muslime umgehen
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

You are here: Blog Neues Email von Fr. Klaars