Meine-Islam-Reform

Die persönliche Seite einer Religion

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Das Fasten im Koran

Über die Praktik des Fastens wird im Koran vergleichsweise wenig ausgesagt und nur wenige Verse geben die Regeln des Fastens wieder:

Sure 2 Verse 183-187:

"Ihr Gläubigen! Euch ist vorgeschrieben, zu fasten, so wie es auch denjenigen, die vor euch lebten, vorgeschrieben worden ist. Vielleicht werdet ihr gottesfürchtig sein. (Das Fasten ist) eine bestimmte Anzahl von Tagen (einzuhalten). Und wenn einer von euch krank ist oder sich auf einer Reise befindet (und deshalb nicht fasten kann, ist ihm)...


Weiterlesen...

Muslime kämpfen mit "MyJihad" gegen Extremisten

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 6
SchwachPerfekt 

In den USA setzen sich Muslime mit einer ungewöhnlichen Kampagne gegen Extremismus im Namen der Religion ein. "MyJihad" ist ein Projekt, das für mehr Toleranz unter Religionsgruppen wirbt.

Wer dieser Tage in Chicago unterwegs ist, der wird auf einigen Bussen eine ungewöhnliche Werbekampagne entdecken. Junge Männer und Frauen, manche dunkelhäutig, einige mit Kopftuch, lächeln freundlich von Plakaten. Daneben Sätze wie: "Mein Dschihad ist es, Freundschaften über Differenzen hinaus zu bilden – was ist deiner?"


"MyJihad" heißt die Werbekampagne, die US-amerikanische Muslime des Council on American-Islamic Relations am 11. Dezember in Chicago starteten.

 

Weiter auf: http://www.welt.de/politik/ausland/article112266389/Muslime-kaempfen-mit-MyJihad-gegen-Extremisten.html

 


Kommentare  

 
0 # Toll!Anic 2012-12-30 02:22
Super Kampagne! Das ist wirklich vorbildlich!
Vielen Dank für diese Info...
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
 
 
0 # DoppelmoralBen 2012-12-30 21:08
Die Doppelmoral ist zum Stinken!
Ein Land das denn 11 September inszeniert und (AKT gegen den Islam) dabei bis jetzt 1.5 Millionen Iraker „Muslime“ kurz gesagt MENSCHEN nochmals MENSCHEN !!! ermordet werden . Geschweige Afghanistan und Guantanamo.
Ein Land das mit Drohnen umherfliegt und Kinder die auf dem Weg zur Schule sind ermordet und dann dies so bezeichnen“ Wir dachten es Währen Terroristen“. UPPS ist ja nur Kollateralschad en!
Ein derart grosses Millionenfaches Medium gegen den Islam PROPAGANDIERT. Jetzt ist bald der Iran dran.
Ein Land das Jährlich aufruft den Koran zu verbrennen.
Ein Land deren Regime in Saudi-Arabien unterstützt, wo die Frauen von Links bis Rechts unterdrückt werden im Namen des „Islams“?? !
Ein Land das die Israelis unterstützt und dabei Palästina in die Steinbombenzeit bombardierte siehe Januar 2008.
.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
 
 
0 # DoppelmoralBen 2012-12-30 21:08
Das sind jetzt wirklich nur minimale Beispiele. Was wird dagegen getan?? Nichts!
Ein Guter Artikel von einem guten Freund.


.../die-wahhabiten-zerstoren-mekka-ohne.html

Die Hauptfrage ist, wie lange noch?
Ist der ISLAM nicht Gottes System? Aber Warum sterben dann Millionen Muslime? Jetzt könnte man sagen ja sie Folgen denn Islam nicht sprich den Koran. Sind wir nicht Gottes Geschöpfe?
Frieden
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

You are here: Blog Neues Muslime kämpfen mit "MyJihad" gegen Extremisten