Muslime kämpfen mit "MyJihad" gegen Extremisten

Drucken
Benutzerbewertung: / 6
SchwachPerfekt 

In den USA setzen sich Muslime mit einer ungewöhnlichen Kampagne gegen Extremismus im Namen der Religion ein. "MyJihad" ist ein Projekt, das für mehr Toleranz unter Religionsgruppen wirbt.

Wer dieser Tage in Chicago unterwegs ist, der wird auf einigen Bussen eine ungewöhnliche Werbekampagne entdecken. Junge Männer und Frauen, manche dunkelhäutig, einige mit Kopftuch, lächeln freundlich von Plakaten. Daneben Sätze wie: "Mein Dschihad ist es, Freundschaften über Differenzen hinaus zu bilden – was ist deiner?"


"MyJihad" heißt die Werbekampagne, die US-amerikanische Muslime des Council on American-Islamic Relations am 11. Dezember in Chicago starteten.

 

Weiter auf: http://www.welt.de/politik/ausland/article112266389/Muslime-kaempfen-mit-MyJihad-gegen-Extremisten.html

 

Teilen
Share on MyspaceVZ NetzwerkeIhren XING-Kontakten zeigen