Meine-Islam-Reform

Die persönliche Seite einer Religion

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Das Fasten im Koran

Über die Praktik des Fastens wird im Koran vergleichsweise wenig ausgesagt und nur wenige Verse geben die Regeln des Fastens wieder:

Sure 2 Verse 183-187:

"Ihr Gläubigen! Euch ist vorgeschrieben, zu fasten, so wie es auch denjenigen, die vor euch lebten, vorgeschrieben worden ist. Vielleicht werdet ihr gottesfürchtig sein. (Das Fasten ist) eine bestimmte Anzahl von Tagen (einzuhalten). Und wenn einer von euch krank ist oder sich auf einer Reise befindet (und deshalb nicht fasten kann, ist ihm)...


Weiterlesen...

Der Koran zum "islamischen Kopftuch" - von Ch. Luxenberg

E-Mail
Benutzerbewertung: / 1
SchwachPerfekt 
Zu Sure 24:31
Im Vorfeld seiner nächsten Buchpublikation hat sich Christoph Luxenberg bereit erklärt, seine syro-aramäische Neulesung einer koranischen Schlüsselpassage zum sog. ”islamischen Kopftuch” darzulegen. Dieses Thema, über das seit einiger Zeit öffentlich kontrovers debattiert wird und durch die Medien – und zwar nicht nur in Deutschland – inzwischen zu einem Politikum geworden ist, könnte durch das neue philologisch begründete Textverständnis zur Versachlichung der Debatte beitragen.
Bitte anmelden, für den kompletten Text!

Kommentare  

 
0 # daumen hochkasablanca 2011-12-15 06:58
wow, unglaublich gut recherchierter text. Respekt !
schon komisch warum man auf eine so undeutliche stelle im koran so pocht aber gut und gerne andere deutliche auflagen für nichtig erklärt weil hadithe dafür angeblich eine bessere lösung anbieten. jämmerlich ist es mit uns moslemen geworden.
danke für deine arbeit.
weiter so.
mit dir sei der friede !
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

You are here: Textarchiv Sonstige Texte Der Koran zum "islamischen Kopftuch" - von Ch. Luxenberg