Artikel

Print Friendly, PDF & Email
In vielen Diskussionen über Alkohol habe ich erlebt, daß unabhängig davon, ob die Personen den Ahadith folgen oder nur dem Koran Alkohol als vollständig verboten erachtet wird. Im folgenden werde ich versuchen dieser Debatte durch eine Analyse der klar verständlichen Verse des Koran ein Ende zu setzen ...
Gott verspricht uns im Koran, diesen vor Verfälschungen zu schützen: Sure 15 Vers 9: "Wir haben die Mahnung hinabgesandt. Und wir geben auf sie acht." (Paret) انا نحن نزلنا الذكر وانا له لحفظون Dieser Vers wird jedoch leider häufig mißverstanden. Man ist nämlich der Ansicht, dieses Versprechen würde sich auf die ...
Diese Frage ist - ob bewusst oder unbewusst gestellt - die entscheidende Frage für den Fortgang der Lebenssysteme, die auf dem Koran basieren. Die gängigen Antworten darauf lauten: "ja" und "nein". Dabei erschaffen orthodoxe und liberale Strömungen einen Islam, der entweder nicht mehr zeitgemäß ist oder aber als solcher gar ...
Die Welt und unser Leben sind ständigen Veränderungen auf allen Ebenen unterworfen. Was heute noch gilt kann morgen schon falsch sein. Auf was ich heute vertraue, auf was ich mich verlasse, kann morgen schon erschüttert werden. Auch uns selbst erleben wir oft als unzuverlässig. So unterliegen wir beispielsweise oftmals Stimmungsschwankungen ...
Es hat sich landläufig so eingebürgert und wird im Grunde vorausgesetzt: kein Sex vor der Ehe, denn dies wäre Zina, also unerlaubter Geschlechtsverkehr. Diese Meinung gibt es jedoch nur in der heutigen Gesellschaft. Dem orthodoxen Islam ist sie in seiner klassischen Ausprägung eben so fremd, wie dem Koran. Zwar ist ...
Viele Christen wissen nicht, daß Jesus auch im Islam ein geachteter Prophet ist. Der Koran spricht sogar viel öfter über Jesus - im Koran Isa genannt -, als über Muhammad. Da der Koran sich jedoch als ein korrigierendes Buch versteht, so finden sich auch Unterschiede zur biblischen Darstellung der Ereignisse ...
Ich suche Zuflucht bei Gott vor dem verstoßenen Teufel, Im Namen Gottes, des Gnädigen, des Barmherzigen 5:51 O ihr Gläubigen! Nehmt nicht die Juden und die Christen zu Freunden. Sie sind Freunde gegeneinander. Und wer von euch sie zu Freunden nimmt, der gehört fürwahr zu ihnen. Wahrlich, Gott weist nicht ...
Seit dem Israel-Palästina-Konflikt kochen die Gemüter über. Antisemitismus macht sich unter den Muslimen breit. Scharfmacher suchen nach Möglichkeiten, ihren Judenhass zu legitimieren. Dabei machen sie auch vor der Korrumpierung des Koran nicht halt, wenn sie die Möglichkeit sehen, andere Menschen in ihrem Sinne zu beeinflussen ...
Es kann schnell geschehen: da ist einer, der hat ein neues Auto und ruft den Neid der Nachbarn hervor, denn es ist schon das zweite in diesem Jahr. Es wird getuschelt, woher denn das Geld käme und ob die Arbeit, die derjenige verrichtet wirklich so viel Gewinn bringen würde. Da ...
Aus: „Islam im Alltag – Eine Handreichung für deutschsprachige Muslime“ von Abdullah Leonhard Borek (Herausgeber) in Zusammenarbeit mit der Deutschen Muslim-Liga e.V. Religionsfreiheit, d.h. Die Freiheit der Wahl der Religion und ihrer Ausübung, gehört in allen demokratisch verfassten säkularen Gemeinwesen im Westen zu den in der Verfassung verankerten Individualrechten entsprechend ...
Wer sich näher mit dem Islam bzw. der anti-islamischen Kritik befaßt kennt sie, die gängigen Vorurteile und heraufbeschworenen Problemfelder bezüglich einem Islam in Deutschland: mangelnde Integration, mit den Menschenrechten inkompatibles Rechtssystem, Ablehnung von Mädchenschwimmen und Kopftuchklagen. Doch was ist dran, an diesen Vorstellungen? Und wenn wirklich Probleme bestehen, wie kann ...
Der Koran, die letzte Offenbarung Gottes an die Menschheit, gilt als die erste Quelle des Islam. Hadith und Sunna, die als sekundäre Quelle gelten, müssen durch den Koran bestätigt werden. Der Koran stammt von Gott, während Hadith und Sunna, selbst wenn sie auf den Propheten zurück gehen, das Werk von ...
Häufig wird meine Website "Meine-Islam-Reform" dahingehend kritisiert, dass versucht würde, einen "neuen" Islam zu schaffen. Dies sei jedoch unmöglich, da der Islam perfekt sei ...
Und wahrlich, Wir sandten Noah zu seinem Volk, und er weilte unter ihnen eintausend Jahre weniger fünfzig Jahre (Koran, Sure 29 Vers 14). Auch nach der Bibel „Genesis 9, 29“ währte Noahs (s) Leben 950 Jahre. Ist das Lebensalter von 950 Jahren tatsächlich wörtlich zu verstehen, oder eben ...
Salamunalaikum, möge der Frieden mit Ihnen sein! Ich weiß nicht, ob Ihnen das genau so geht, aber ich habe den Eindruck, dass die Welt um uns herum tendentiell "falcher" wird. Das soll heißen, dass es immer schwieriger wird sich mit Menschen über Dinge zu unterhalten, die eine gewisse Bedeutung haben ...
26:58 Und die, welche keinen anderen Gott außer Allah anrufen und niemanden töten, dessen Leben Allah unverletzlich gemacht hat - es sei denn, (sie töten) dem Recht nach -, und keine Unzucht begehen: und wer das aber tut, der soll dafür zu büßen haben. (Rasul) 24:2 Peitscht die Unzüchtige und ...
Der Koran kam als ein Licht und Leuchtfeuer für die Menschheit, um soziale Beziehung zu ordnen und gläubige Männer und Frauen mit den folgenden Versen zu leiten: Sure 24 Vers 30: "Sag den gläubigen Männern, sie sollen (statt jemandes anzustarren, lieber) ihre Augen niederschlagen, und ihre Keuschheit bewahren. So halten ...
Viele Anhänger verschiedener Religionen - Sunnismus inklusive - glauben an die Existenz von Magie. Manche gehen sogar soweit zu sagen, es gäbe gute und böse Magie; die "gute" Magie würden ihnen sogar nützen. Im Folgenden das Beispiel einer Überlieferung aus dem Sahih Bukhari, aus der Sunniten ihre Vorstellungen beziehen: The ...
Ich suche Zuflucht bei Gott vor dem verworfenen Teufel Im Namen Gottes, des Gnädigen, des Barmherzigen Einen Moment. Wieso suche ich Zuflucht vor dem verworfenen Teufel? Hab ich den Satz soeben überhaupt bewusst gefühlt, gelesen und verstanden? Was hat der Teufel mit meinen Gedanken zu tun? Was macht den Teufel ...
Mohammed aus dem Koran (bzw. muslimischer Mohammed) Und Er hat euch schon in dem Buch herabgesandt, dass - wenn ihr hört, dass die Zeichen Gottes geleugnet und verspottet werden - ihr nicht bei ihnen sitzt, bis sie zu einem anderen Gespräch übergehen; ihr wärt sonst wie sie. Wahrlich, Gott wird ...

[post_index]

Die persönliche Seite einer Religion