Der Koran / Tafsir

Der Koran ist das heilige Buch der Muslime, dessen Inhalt dem Propheten Muhammad(sa) vor 1400 Jahren durch den Engel Gabriel offenbart wurde, oder besser gesagt “ins Herz gelegt”.
Erst verbal tradiert und auswendig gelernt hat jeder Muslim seit der schriftlicher Endredaktion unter dem Kalifen Uthman wenigstens ein Exemplar auf arabisch an einem hervorgehoben Ort in seinem Haus stehen. Doch ist der Koran nicht als Schmuckstück, sondern vielmehr als lebendige Verbindung zwischen Mensch und Schöpfer gedacht, was durch die viel bekannten Rezitationen (gerade im Ramadan) in besonderem Maße zum Ausdruck kommt, aber auch ansonsten ist der Koran im muslimischen Alltag allgegenwärtig.
Egal, wie man den Koran auch interpretieren will, er ist die absolute Basis des Islam und in diesem Sinne vergleichbar mit Jesus Christus im Christentum, nur, dass hier Gottes Wort nicht Fleisch, sondern Buch wurde

Springe zu: A, B, D, E, F, G, H, I, J, M, N, Q, S, T, W

A (2)

B (3)

D (6)

E (1)

F (2)

G (1)

H (5)

I (3)

J (2)

M (1)

N (1)

Q (1)

S (16)

T (3)

W (14)

Die persönliche Seite einer Religion